Aufstellungsseminare

Der Termin für das nächste systemische Aufstellungsseminar „Lösungen“ ist noch nicht geplant. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wenn Sie per E-Mail informiert werden wollen, so geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse bekannt (über die Kontaktdaten auf dieser Webseite linke Spalte oben).

Die Seminarzeiten sind wie üblich:
Samstag: 11-19 Uhr
Sonntag: 10-18 Uhr
an beiden Tagen ca. 1½ Stunden Mittagspause

Seminarort:
Im Seminarraum der Ordination Dr. Ulrike Lassenberger

Inhalt des Seminars:
In diesem Seminar können die TeilnehmerInnen alle Anliegen, Probleme, Konflikte und Fragen zu Entscheidungen sowie Ziele zur Sprache bringen, in Systemischen Aufstellungen bearbeiten und zu Lösungen hinführen. Die Anliegen können aus dem Bereich der Familie und Partnerschaft kommen, aus dem beruflichen Umfeld oder auch ganz persönlicher Natur sein.

In diesem Seminar arbeiten wir vor allem mit Systemischen Strukturaufstellungen nach Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd, die das Familien-Stellen weiterentwickelt und auf andere Lebensbereiche übertragen haben (Beruf, Entscheidungen, Probleme, körperliche Symptome, Kreativitätstraining u. v. m.). Durch ihre Verdienste ist die Aufstellungsarbeit mittlerweile in fast allen Lebensbereichen einsetzbar.

In der Systemischen Aufstellung ordnen wir das innere Bild von unserer Familie bzw. von unserem Anliegen im Raum an, indem die Elemente durch Personen repräsentiert werden; man könnte sagen, eine andere, reduzierte Art des Rollenspiels. Durch Umstellungen und Prozesse wird die problematische Konstellation in ein Lösungsbild umgewandelt, indem die einzelnen Elemente in eine gute Ordnung zueinander gebracht werden.

In den Systemischen Aufstellungen sehen wir die Lösung für das Problem und können das (neue) Bild verinnerlichen. Dadurch verändert sich in der Folge oft auch das gesamte problematisch wirkende Beziehungssystem, z.B. indem wir Menschen auf eine andere und günstigere Art begegnen und sie infolgedessen besser auf uns reagieren, oder indem wir ein Problem und seine Elemente anders, nützlicher deuten und so zum Verschwinden bringen können.

Teilnehmen können alle, ob sie nun selbst ein Anliegen oder ein Problem bearbeiten, also aufstellen, oder sich als Teilnehmer/in ohne eigene Aufstellung einbringen wollen.

Dieses Seminar ist auch als Ergänzung und Erweiterung einer Psychotherapie zu verstehen.

Es sind keine Vorkenntnisse für das Aufstellen nötig.

Kosten:
€ 290,- pro Person mit eigener Aufstellung
€ 150,- pro Person ohne eigene Aufstellung
€ 420,- pro Paar mit einem gemeinsamen Anliegen
Erfrischungen in den kleinen Pausen sind im Seminarbeitrag inkludiert.

Leitung:
Dr. Ulrike Lassenberger
Fachärztin für Psychiatrie und Systemische Familientherapeutin
Mag. Johannes C. Hoflehner
Regisseur, Theaterintendant und Autor mit Ausbildung in systemischer Theorie und Praxis, Anwendungen von Systemischen Strukturaufstellungen auch in kreativen Bereichen


Anmelde- und Teilnahmebedingungen


Die Seminarleiter